Damanhur Austria
Damanhur Austria

Kommunikation mit der Pflanzenwelt

Kontakt mit dem Pflanzenbewusstsein

in Planung (von 10-18 Uhr)

 

 

 

Die Natur ist unser ständiger Begleiter. Wir sehen die Bäume im Park und gießen unsere Zimmerpflanzen. Aber wie verbunden sind wir wirklich mit der Pflanzenwelt? Wie wäre es, wenn wir mit Pflanzen und Bäumen reden könnten?

In Damanhur haben sich Forscher schon vor 40 Jahren, als sie begannen mit der Pflanzenkommunikation zu experimentieren, diese Fragen gestellt. In der Zwischenzeit haben sie entdeckt, dass Pflanzen Gefühle, Gedächtnis und sehr komplexe Methoden der Kommunikation haben. Sie können sogar musizieren!

Der Kurs hilft uns, die lebendigen Rhythmen der Pflanzen wahrzunehmen und in Dialog mit ihnen zu treten. Diese Kommunikation kann auf ganz verschiedene Art und Weise erlebt werden und im Kurs werden wir viel ausprobieren, zum Beispiel mittels Kunst und Musik.

Durch eine Reihe von Übungen unter denen auch die Metratura ist (eine Disziplin um bewusste Präsenz zu schulen), wird die Sinneswahrnehmung erweitert, um mit den Bäumen in Kontakt zu kommen. Wir werden entdecken, dass wir mit den Bäumen sowohl im direkten Kontakt als auch auf sehr weite Distanz kommunizieren können. Dabei kann man auch lernen, den energetischen Unterschied zwischen verschiedenen Baumarten wahrzunehmen.

Das Material des Kurses bezieht auch die Erörterung der drei Mutterwelten ein: Die Welt der Tiere und Menschen, die Pflanzenwelt und die Welt der Naturwesen. Bisher hat der Mensch diese Welten als etwas Getrenntes angesehen, aber jetzt ist die Zeit gekommen, wo wir uns darum bemühen müssen, sie wieder zu vereinigen und mit ihnen zusammen zu arbeiten, wenn wir als Menschheit überleben wollen.

Wir werden erforschen, wie es sich anfühlt, Teil der Pflanzenwelt zu sein und wie es sich anfühlen könnte, wenn diese drei Mutterwelten endlich wieder vereint wären. Ein anderes Thema, mit dem wir uns beschäftigen werden, ist die Geschichte der Forschung über Pflanzenintelligenz.

Die Erfahrungen dieses Kurses können tiefgreifende Auswirkungen auf unser Leben haben, denn die Magie der Kommunikation mit Pflanzen wird dich auf eine Weise berühren, die nicht in Worte zu fassen ist. Dies ist etwas, das man persönlich erleben und fühlen muss. Auf sehr feinfühlige Art bekommen wir ein neues Verständnis unserer Umwelt und unseres Planeten und können auch das menschliche Verhalten in einem neuen Zusammenhang verstehen lernen.

Den genauen Ort der Veranstaltung in freier Natur werden wir später bekannt geben. Bei schlechtem Wetter wird ein alternatives Programm in Blauen Salon angeboten.
 

Lucertola Pepe (Gisela Königbauer): Sie wohnt seit 20 Jahren in Damanhur und lebt dort die gemeinschaftliche Erfahrung. Sie ist Spezialistin in den Bereichen Pranaheilung, Farbtherapie, damanhurianische Massage und Instruktorin der neuen Schule AleMeij. Sie gibt auch Einzelbehandlungen und betreibt Gruppenarbeit. Vor allem im Bereich des Kontaktes mit der Pflanzenwelt hat sie viele Erfahrungen gesammelt. Sie lebte jahrelang in den Baumhäusern Damanhurs.

 

Nandù (Dagmar Trichtinger Scharf): Musikpädagogin, Musikerin, Klang- und Energieheilerin, Pranatherapeutin. Seit über 35 Jahren bereichert sie Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit ihrer kreativen Arbeit. Sie lebt seit 2008 in Damanhur, wo sie sich auch als Musikerin im Orakelweg und mit Klangheilung in Schwangerschaft und Geburtshilfe einbringt.

Veranstaltungsort:

in der freien Natur

Veranstalter: Damanhur Italien