Damanhur Austria
Damanhur Austria

Spirituelle Physik 

Wirklichkeit, Wahrnehmung und das Phänomen der Zeit

Anstöße für die individuelle und kollektive Selbstbefreiung

 

17./18. November 2018

 

Stress, Hektik, Ungeduld – die meisten von uns rennen gegen die Zeit. Höchste Zeit also, einmal stillzustehen und zu fragen, wogegen wir eigentlich anrennen: Was genau ist Zeit? Wie können wir einen neuen Bezug zu ihr finden?

Die Spirituelle Physik Damanhurs beginnt da, wo die Quantenphysik endet und eröffnet uns neue Wege, nicht nur die Zeit, sondern uns selbst, die Welt und das Universum zu verstehen.

Das Verständnis der Wirklichkeit, wie es von Falco Tarassaco, dem Gründer Damanhurs in unserer heuten Zeit überliefert wurde, integriert die Ansätze der modernen Wissenschaft in das spirituelle Weltbild einer Weisheitsschule. Diese ganzheitliche Betrachtungsweise vereint die Physik der materiellen Welt mit der Sprache der Seele, so nähert sich das Theoretische unserer Lebenswelt an und erweitert unseren Handlungsrahmen. 

Ein spannendes Seminar

 Eine Reise zum (inneren) Wissen, jenseits der Komfortzone von absoluten Gewissheiten.

Gnomo Orzo (Rinaldo Accorti) lebt seit über 30 Jahren in Damanhur. Er ist Teil verschiedener Forschungsgruppen, die mit Falco Tarassaco zur Erarbeitung und Veröffentlichung des Wissens der spirituellen Physik zusammengearbeitet haben und dieses Wissen permanent vertiefen. Seine Studien haben ihn auch dazu geführt archäologische und historische Aspekte der antiken Kulturen z.B. in Bulgarien, Griechenland, Ungarn und Spanien zu vertiefen und neu zu bewerten. Er zentrierte sich dann auf den Mythos von Atlantis und die verschwundenen Völker, im Zusammenhang mit den Inseln Kreta, Zypern und Santorini.

Veranstaltungsort: Wien

Ort wird bei Anmeldung bekanntgegeben.

Beitrag240€ (Frühbucher 200€), für Studenten 200€ (Frühbucher 180€)
Frühbucher bei verbindlicher Anmeldung bis 03.11.18

Hier klicken für die Anmeldung

Hier klicken für Informationen und Kontakt

Veranstalter Damanhur University


 

Vorige Veranstaltung 

Spirtuelle Physik

Facetten von Zeit und Welten

11. + 12. November 2017
 

Bild Seminar Spirituelle Physik


Das Verständnis der Wirklichkeit, wie es von Falco Tarassaco, dem Gründer Damanhurs in unserer heuten Zeit überliefert wurde, integriert die Ansätze der modernen Wissenschaft in das spirituelle Weltbild einer Weisheitsschule.

Diese ganzheitliche Betrachtungsweise vereint die Physik der materiellen Welt mit der Sprache der Seele in all ihren Aspekten. Die oft scheinbar gegensätzliche Konzepte stehen einander in Wirklichkeit nahe, so wie sich viele Naturwissenschaftler mit der unsichtbaren Dimension beschäftigen, dem Ursprung der Materie, und die Philosophie sich mit Mysterien der Schöpfung, der Wissenschaft der Seele und der Natur des menschlichen Geistes auseinandersetzt.

In diesem Seminar nähert sich das Theoretische unserer Lebenswelt an. Der Kurs stellt einen Interpretations-Rahmen vor, der uns hilft, die Landschaft unseres Menschseins besser zu verstehen, um damit Antworten auf die großen Fragen zu finden: Wo kommen wir her und weshalb sind wir hier? Wohin entwickeln wir uns? Was ist die eigentliche Geschichte der Menschheit? Sind wir an erster Stelle auf dieser Realitätsebene? Wie sind unsere physischen und feinstofflichen Körper strukturiert? Sind wir allein auf diesem Weg?

Mehr Information zur spirituellen Physik findest du auf der Damanhur Homepage 

Veranstalter: Karl Edy


 

 Vorige Veranstaltung

24. Oktober 2015 (Einstiegskurs)

25. + 26. Oktober 2015 (Aufbaukurs)

 

 Bild Seminar Spirituelle Physik

Einstiegs-Crashkurs am Samstag, den 24. Oktober, 9 - 18 Uhr:

Nach der damanhurianischen Philosophie, gibt es neben den Gesetzen der Physik und Chemie auch die Gesetze einer tiefer gehenden Wissenschaft, die das Entstehen der Formen und des Lebens auf spirituelle Energien, die das Universum durchdringen, zurückführt. Spirituelle oder auch Esoterische Physik genannt, angelehnt an die Lehren von Falco Tarassaco, entstand aus der Erforschung und Untersuchung dieses sehr umfangreichen Gebietes. Auf dem spirituellen Weg, ist die Forschung die man im Außen betreibt, stets auch ein Pfad, der zu neuen Entdeckungen im Inneren führt.

Inhalte:

  • Kosmogenese
  • Primärgottheiten
  • Gesetze unseres Universums der Formen
  • Struktur der Zeit
  • Ursprung der menschlichen Seele und ihr Aufbau
  • das spirituelle Ökosystem

Aus dem Studium der Spirituellen Physik entsteht die Technologie, die uns hilft auf Synchronizität, Zeit und Raum Einfluss auszuüben, unsere Wahrnehmungen zu erweitern, unsere Feinfühligkeit zu intensivieren und den Körper gesund zu erhalten. 

Aufbaukurs So. und Mo. , 25. + 26. Oktober, 10–18 Uhr:

Unsere Welt ist verbunden mit anderen Welten, die parallel existieren auf unserem Planeten, oder die jenseits der Erde Bedeutung haben für uns.

Auf unserem Planeten Erde steht als große Aufgabe für uns Menschen die Vereinigung der drei Mutterwelten an: uns wieder zu verbinden mit der pflanzlichen Intelligenz und den Naturgeistern.

Parallel finden seit Jahren Operationen statt, die Materie zu ordnen. Die Orientierung der Masse begann mit unserem Planeten und sendet heute ein Signal weit in den Kosmos hinein.

All dies ist nicht nur in der Gegenwart verankert, sondern wurzelt in anderen Zeiten. Die Kontinuität in der Zeit ist eine Strategie der Zeitimperien. Deren Mission geht weit über unseren Planeten hinaus, und gleichwohl hat die Erde eine Schlüsselposition. Ziel ist die Vergöttlichung der Materie, und auf uns bezogen: Das Erwachen unserer göttlichen Natur.

Dieses Seminar stellt einige der aktuellen Operationen Damanhurs vor, um unserer Verständnis zu vertiefen von dem, was so weit und wunderbar über uns hinaus geht und doch zutiefst zu uns gehört.

Inhalte:

  • Zeitimperien
  • Andere Welten und was gemeinsam haben
  • Die Welt von Noe oder wie man einen Planeten befreit
  • Orientierung der Masse
  • Mutterwelten und Echowelten
  • Vereinigung der Welten

Mehr Information zur spirituellen Physik findest du auf der Damanhur Homepage